Biomechanische Aspekte des Krafttrainings

Fortbildungsinformationen:

Wie funktioniert Krafttraining?

Jede*r die*der sich diese Frage schon einmal gestellt hat, sollte die Frage umformulieren in „Wie funktioniert Bewegung“. Betrachtet man Kniebeuge, Klimmzug, Kreuzheben und Co in ihrer Grundform, nämlich Lastbewegungen um Hebeln, entzaubert man die oftmals komplex wirkenden Übungen sehr schnell.Veränderungen des Schwerpunktes resultieren in neuen Hebeln, Umverteilung der Last auf die involvierten Gelenke und Variation der mechanischen Beanspruchung der arbeitenden Muskulatur! Diese Fortbildung erklärt die biomechanischen Prinzipien anhand der klassischen Grundübungen imKrafttraining. Mit diesem Wissen erschließt sich dir ein tieferes Verständnis um die Wirkung und Ausführung von Übungen im Krafttraining. Du kannst dir danach selbst herleiten, welche Variante für deine Sportler*innen Sinn macht und welche womöglich zu Überlastungen und Problemen führt.

(weitere Informationen zu Ablauf, Referent, etc im PDF zum Download)

Titel: Biomechanische Aspekte des Krafttrainings-Grundlegende Bewegungen erklärt

Referent: Andreas und Alexander Pürzel (AUT)

Datum: 30.08.2020

Ort: Puntigamer Straße 88, 8041 Graz

Dauer: 09:00 – 18:00

Preis: €137  [Studentenrabatt -50%]