Unspezifischer Rückenschmerz, Gleitwirbel und ISG

Fortbildungsinformationen:

Sind Rückenschmerzen ein ständiger Begleiter?

Viele kennen das leidige Problem und hadern mit Rückenschmerzen. Aus den unterschiedlichsten Gründen kann es in dieser Körperregion zu Schmerzen und Verletzungen kommen. Sei es durch wiederholt schlechte Haltung, muskulären Dysbalancen oder körperlicher Überlastung.

Im Sport ist dieses Thema ebenfalls allgegenwärtig. Hier sind vor allem Sportarten mit einseitiger Belastung gefährdet. Auch die Ursachenanalyse ist nicht immer einfach, da oftmals der Schmerzpunkt nicht Ausgangspunkt der Problematik ist. Egal was der Grund der Schmerzen ist, als Athlet*in bzw. Trainer*in muss man mit dem jeweiligen Sachverhalt umgehen können, vor allem beim Gestalten des Trainingsplans. Um zum einen den Heilungsprozess optimal zu unterstützen und zum anderen schnellstmöglich wieder in den normalen Trainingsalltag einsteigen zu können.

Damit der Trainings- und Behandlungsverlauf des Torsos, umgangssprachlichen gerne genannt „Kreuz“, bestmöglich von statten gehen kann, werden in der Fortbildung folgende Themen näher betrachtet:

  • Erklärung der Strukturen und der häufigsten Problemfelder
  • Do´s and Dont´s
  • Funktionelle Zusammenhänge zwischen der Lendenwirbelsäule und angrenzenden Körperteilen
  • Piriformis-Syndrom
  • Iliosakralgelenk-Syndrom
  • Hüfte und Lendenwirbelsäule zentrieren
  • Sensomotoriktraining

Am Ende des Tages bist du in der Lage Beschwerdebilder im Rücken richtig zu deuten, Folgeverletzungen zu vermeiden, die Heilung durch passende Übungen zu unterstützen und den Trainingsprozess in der Praxis optimal gestalten zu können!

(weitere Informationen zu Ablauf, Referent, etc im PDF zum Download – folgt in Kürze!)

Titel: Unspezifischer Rückenschmerz, Gleitwirbel und ISG –
           Trainings- und Behandlungsverlauf in der Praxis

Referent: Roman Pallesits (AUT)

Datum: 10.10.2020

Ort: Sonnwendgasse 15, 1100 Wien

Dauer: 9:00 – 15:00

Preis: €97